Rehasport Beratung SV Seedorf

Einführung Rehasport beim SV SeedorfSV Seedorf fitSportpark Beratung-Rehasport-einführen-Kunde-Flowcon-hier-Gebäude-von-außen

Der SV Seedorf 1911 e.V. ist ein gemeinnütziger Verein aus dem Landkreis Rottweil. Viele Jahrzehnte definierte sich der Sportverein durch den klassischen Wettkampfsport, Fußball sowie Turnen. Im Jahr 2003 vollzog der Verein mit dem Bau eines vereinseigenen Fitnessstudios die Öffnung für den Breiten-/Gesundheits- und Freizeitsport. Zur Erweiterung seines Angebotsspektrums im Gesundheitssportbereich sowie zur Erreichung einer weiteren Zielgruppe plante der Verein die Einführung von Rehasport-Angeboten. Um dieses Projekt von Beginn an reibungslos und erfolgreich in die bereits bestehenden Strukturen einzubinden, entschied sich der Verein, die entsprechenden Beratungsleistungen der Flowcon Unternehmensberatung in Anspruch zu nehmen.

  • Kategorie: Beratung Rehasport (Einführung, Rehasportmanager & Sprechstunde)
  • Datum: 2016
  • Kunde: SV Seedorf

Der SV Seedorf mit seinen über 2.000 Mitgliedern hatte im Jahr 2013 die Idee, sich als Verein breiter aufzustellen und neben dem klassischen Abteilungssport auch verstärkt den Gesundheitsmarkt zu bedienen. Rehasport sollte mit ins Portfolio des vereinseigenen Fitnessstudios aufgenommen werden. Dazu benötigte es Expertise in Sachen Rehasport-Beratung, Abrechnung sowie Marketing & Vertrieb.

Durch mehrere Workshops und Schulungen zu Themen wie Einführung Rehasport, Aufbau eines Ärztenetzwerks und Angebots- und Preispolitik wurden die Mitarbeiter befähigt, das komplexe Thema Rehasport erfolgreich umzusetzen. Etwa drei Monate vor dem eigentlichen Start der Rehasport-Angebote im Verein führten wir den Strategie-Workshop „Rehasportmanager“ durch.

Rehasportmanager

Das Ziel des Strategie-Workshops „Rehasportmanager“ ist es den Rehasport in eine bestehende Einrichtung optimal sowie schnell zu implementieren. In dem eintägigen Workshop werden die Verantwortlichen im Betrieb (Rezeption, Verwaltung, Verkauf oder Kursleitung) auf alle relevanten Themen bei der Implementierung von Rehasport vorbereitet. Des Weiteren werden die Arbeitsprozesse und die Zusatzangebote für Rehasportler angepasst auf die Einrichtung entwickelt. Zudem wird die Vertriebsstrategie über die Ärzte sowie der Einsatz von Marketingmaterial besprochen und angeleitet. Schließlich steht final ein individueller Projektplan mit allen relevanten Themen zur Einführung von Rehasport in der Einrichtung.

Mittlerweile verfügt der Verein über 25 Rehasportkurse pro Woche und ist damit eine wichtige Stütze im Gesundheitsbereich in der Umgebung. Wir wünschen dem Sportverein für die weitere Zukunft weiterhin viel Erfolg!

>> Zurück zur Gesamtübersicht unserer detaillierten Beratungsprojekten

Flowcon Unternehmensberatung - Startseite Besprechung Projekte

Bis zu 100% gefördert

Mit guter Beratung die Krise bewältigen – Flowcon bietet für Unternehmen in der Corona-Krise Beratung an, die über das Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle mit bis zu 4.000 € gefördert wird (100 % Zuschuss außer MwSt. ohne Eigenbeteiligung).