VfL Pfullingen und TSV Eningen

Beratungsprojekt-Flowcon-Unternehmensberatung-Sportvereinszentrum-peb2-VFL-Pfullingen-und-TSV-EningenSportvereinszentrum Peb2

Beim Sportvereinszentrum peb2, aus der Region Reutlingen, handelt es sich um einen Zusammenschluss von zwei Vereinen, die nun gemeinsam ein neues Sportvereinszentrum führen – das peb2. Der VfL Pfullingen 1862 e. V. sowie der TSV 1848 Eningen e. V. kooperieren dabei als neuer Anbieter auf dem Sport- und Gesundheitsmarkt. Das vielfältige Programm sowie großzügige Trainingsflächen bieten jeder Zielgruppe das Passende – egal ob Einzelsport, Gruppensport oder Entspannung im Wohlfühlbereich.

  • Kategorie: Beratung Sportvereinszentrum
  • Datum: 2017
  • Kunden: VfL Pfullingen & TSV Eningen

 

Der VfL Pfullingen mit ca. 4.000 Mitgliedern stellte bereits im Jahr 2008 Überlegungen zum Thema Sportvereinszentrum an. 2013 wurden dann diese Überlegungen wieder aufgenommen und mit dem Verein aus der Nachbargemeinde, dem TSV Eningen mit 1.750 Mitgliedern, gemeinsam weitergeführt.

Die Markt- und Potentialanalyse ergab eine positive Zukunftsperspektive für das anstehende Projekt. Deshalb gründeten die beiden Vereine gemeinsam eine Projektgruppe aus Vertretern beider Vereine. Diese Projektgruppe erarbeitete in enger Abstimmung und Beratung mit Flowcon die Betriebskonzeption sowie die Wirtschaftlichkeitsberechnung. So startete auch zeitnah die Umsetzung des Projekts.

Nach einem intensiven Planungsprozess und einer Definition des Grundstücks konnte am 12.11.2017 die Eröffnung des peb2, dem ersten Sportvereinszentrum, dass durch zwei Vereine betrieben wird, gefeiert werden. peb2 bedeutet dabei Pfulingen Eningen Bewegung und Begegnung.

>> Zurück zur Gesamtübersicht unserer detaillierten Beratungsprojekten