Eröffnung peb2 in Eningen

Eröffnung Sportvereinszentrum peb2 in Eningen

Eröffnung des Sportvereinszentrums in Eningen

Der Spatenstich für das Sportvereinszentrum peb2 fand bereits im September 2016 statt. Nun konnten der TSV Eningen und der VfL Pfullingen am Sonntag, den 12.11.2017, ihre Pforten öffnen.

Das 2000 qm große Sportvereinszentrum entstand aus der Zusammenarbeit zweier Vereine und ist damit das erste seiner Art. Der Bau ging sehr rasch voran. Nach nur einem Jahr Bauzeit sind die Verantwortlichen beider Vereine froh, dass der Betrieb des Fünf-Millionen-Projekts endlich starten kann.

Sportvereinszentrum peb2 – die Bedeutung

Peb2 steht für Pfullingen – Eningen – Bewegung – Begegnung. Damit wollen die Vereinsverantwortlichen zeigen, dass es um eine bewusste Entscheidung zur Begegnung neben der Bewegung im Sportvereinszentrum geht. Es soll nicht nur nebeneinander, sondern miteinander trainiert werden – im besten Fall mit Abschluss im großzügigen Bistrobereich, der den neuen Vereinsmittelpunkt darstellen soll. Auch für Spaziergänger, Radfahrer und sonstige Gäste möchte das peb2 am Albtrauf eine Anlaufstation werden. Zu diesem Konzept gratulierten am Eröffnungssonntag der Bürgermeister Schweizer (Eningen unter Achalm), der stellvertretende Bürgermeister Fink (Pfullingen) sowie WLSB-Präsident Andreas Felchle.

Das Berater-Team von Flowcon freut sich über die erfolgreiche Eröffnung und darüber, das Projekt beraten zu haben (Beratungsprojekt im Detail) und wünscht dem peb2 alles Gute und viel Erfolg für die Zukunft!

Ein kleines Imagevideo über das neue Sportvereinszentrum